Bleiben Sie immer Aktuell ! Wir geben Ihnen die Möglichkeit sich über unsere aktuellen Projekte zu informieren und vielleicht inspirieren zu lassen.Außerdem finden Sie hier alles Aktuelle rund um den Garten.
© Hintergrundbild: Reiner Sturm / Pixelio.de 
Edraianthus dalmaticus; Edraianthus tenuifolius Quelle Text/Fotos: Gartenpraxis, Ulmers Pflanzenmagazin 08|2019; wikipedia
Thema aus der Gartenpraxis Becherglocken Edraianthus Sie sehen wie Glockenblumen aus und wurden deshalb auch lange Zeit  innerhalb dieser Gattung geführt - die Becherglocken. Diese Art von Gattung sind vor allem durch ihre späte Blütezeit wertvolle Steingartenstauden sowie am Naturstandort von Juni bis August. Die Edraianthus sind Stauden mit kräftigen Rhizom (ein sog. „Erdspross“) und rosettig angeordnete Grundblätter. Der Unterschied zu den anderen Glockenblumengewächsen sind unter anderem die Blütenstängel, die seitlich aus den Blattachseln einer vorjähirgen Blattrosette entspringt. Becherglocken gelten als wenig pflegeintensiv. Beim Pflanzen ist zu beachten, einen gut durchlässigen Boden zu wählen, da alle Arten der Gattung keine Staunässe vertragen. Edraianthus lieben einen sonnigen bis vollsonnigen Platz im Garten. (Quelle Text/Fotos: Gartenpraxis, Ulmers Pflanzenmagazin 08|2019; wikipedia)